Der Park
Flora
Geologie
Geografie
Wälder
2010: Internationales Jahr der Biodiversität
 
Home » Natur

Fauna

Die Fauna des Parks bietet Beispiele von außergewöhnlichem Wert an, mit Tierarten, welche von selbst die Anwesenheit des Schutzgebiets rechtfertigen könnten

Nach Jahren von Intoleranzen und Verfolgungen ist heute die Fauna völlig geschützt, dank der Bildungs- und Schutzarbeit der Parkverwaltung in den letzten Jahren. Für die Besucher ist es nicht einfach, die Tiere zu sichten, weil sie meistens fliehend, ausweichend und vorsichtig sind, wahrscheinlich wegen der schlechten Erfahrung mit Menschen.
Jedoch, in einigen Jahreszeiten und unter besonderen Umständen (Ruhe, Stille und Respekt vor der Umwelt) ist es möglich, sogar die aufsehenerregendsten und darstellendsten Tiere des Parks zu beobachten, darunter die Abruzzengämse, der Marsikanische Braunbär, der Wolf, der Hirsch und der Königsadler.
Heute beherbergt der Park eine reiche Vielfalt von Tieren, welche früher ein viel ausgedehntes Gebiet im Apennin besetzten: 60 Arten Säugetiere, 300 Vögel, 40 Reptilien, Amphibien und Fische, und zahlreiche Arten Insekten, welche wichtige Endemiten umfassen.

CervoCapriolo
Inhalt:
© 2017 Ente Parco Nazionale d'Abruzzo Lazio e Molise - Viale Santa Lucia - 67032 Pescasseroli (AQ) - Tel. 0863/91131 - info@parcoabruzzo.it - p.iva 02304991009 - netpartner: Parks.it